Autorisierten Stadtführer

WARUM SIE EINEN AUTORISIERTEN STADTFÜHRER BUCHEN

Wenn Sie eine Reise organisieren und an einer Führung teilnehmen möchten, dann Vorsicht! Denn die Angebote im Internet sind verschieden: man liest u.a. Touren zum Spotpreis oder kostenlos, die sogenannten Freetours, die oft von fremden Menschen ohne Lizenz angeboten werden. Das ist in Italien illegal und wird mit einer Strafe von bis 1100 Euro bestraft.

bestvelicensed

 

Wenn Sie einen qualifizierten, professionellen, begeisterten, lokalen Führer suchen, der seine Stadt liebt, jede Ecke von ihr kennt und auf Ihre Fragen Antwort geben kann, dann buchen Sie einen autorisierten Stadtführer!

 

In Italien sind die Kunstschätze immens wertvoll, ein Stadtführer ist Sprecher für diese Schätze, deshalb gibt es sehr strenge Vorschriften, die den Beruf des Touristenführers regeln.

 

Die Regionen schreiben die Wettbewerbe aus und führen die Prüfungen durch. Bis 2013 waren es sechs Prüfungen, drei schriftliche und drei mündliche. Die Fächer waren Geschichte, Geographie, Kunst, städtische Kultur, touristisches Recht und zwei Fremdsprachen. Um zu bestehen, muss man die Prüfungen mit einem Notendurchschnitt von 7/10 (die beste Note ist 10) absolvieren. Die Ausbildung, um diese Prüfung zu bestehen, dauert 3-4 Jahre nach einem abgeschlossenen Hochschulstudium.

 

Die autorisierten Stadtführer sind leicht zu erkennen, denn sie müssen einen Ausweis tragen mit der Lizenz der Region oder Provinz. Sie sind auch im Berufsregister eingetragen und müssen ihre Preise veröffentlichen.

EINIGE VENEZIANISCHE FIRMEN, MIT DENEN ICH GEARBEITET HABE: